FileMaker PlugIns

Der Lisp-Entwickler Edi Weitz hat die Entwicklungsumgebung FM-PLUGIN-TOOLS für FileMaker-Plugins geschaffen und als Beispiel-Anwendung ein Plugin zur Verwendung von regulären Ausdrücken in FileMaker erstellt. Sowohl die Plugin-Entwicklungsumgebung als auch das RegexPlugIn sind offen zugänglich unter einer BSD-Lizenz. Das bedeutet, dass praktisch jeder damit machen kann, was er möchte.

Das Toolkit FM-PLUGIN-TOOLS basiert auf der Programmiersprache Common Lisp und öffnet damit ganz neue Türen für die FileMaker PlugIn-Entwicklung. Lisp ist nicht Mainstream und passt in dieser Eigenschaft sehr gut zu FileMaker. Als zweitälteste produktiv verwendete Programmiersprache (nach Fortran) hat sie sich als ‘programmierbare Programmiersprache’ einen Namen gemacht und wird vom Grundkonzept von vielen Fachleuten für überlegen gegenüber C++ angesehen.

Um damit tatsächlich Plugins entwickeln zu können, ist eine kostenpflichtige Version der Lisp-Entwicklungsumgebung von Lispworks erforderlich.

Plugins lassen sich sowohl für Mac OS X (ab 10.4 und nur auf Intel Prozessor) als auch für Windows erstellen.

Die FileMaker Version 14 wird bisher nur in der 32-bit Version unterstützt, die Unterstützung von 64-bit ist in Arbeit!

Mehr über das RegEx Plugin (engl.).

Mehr über das Exif Plugin (engl.).